Schneidkantenpräparation und Finishbehandlung

Durch ein funktionsorientiertes Verrunden der Schneidkanten nach dem Schleifen lassen sich Standzeiten erheblich verlängern. Es ist möglich, höhere Schnittgeschwindigkeiten und Vorschübe zu fahren. Mit der optimalen Gestaltung der Schneidkantenmikrogeometrie werden noch Unebenheiten und Schartigkeiten im µ-Bereich verrundet. Somit wird die Kantenstabilität der Werkzeuge erhöht und das Risiko für Mikroausbrüche minimiert.

Bei lang spanenden Materialien wie z.B. HSS wird vor dem Verrunden ein adaptiertes Entgraten durchgeführt.

Nach dem Beschichten besteht die Möglichkeit einer finalen Oberflächenbehandlung. Die Spanabfuhr wird durch eine verbesserte Oberflächenrauigkeit optimiert.

Hauptziel der Schneidkantenpräparation und Finishbehandlung ist es, den Zerspanungsprozess wirtschaftlicher und qualitativ besser zu gestalten. Als Resultat ergibt sich erhöhte Prozesssicherheit. Es werden längere Maschinenlaufzeiten und kürzere Fertigungsintervalle erreicht.

Wir bieten Ihnen diese Möglichkeit zur effizienten
Leistungssteigerung Ihrer Zerspanungswerkzeuge!

    
  



FDPW       QM       Machining       ITW       HS Zwickau